Schriftliche Unterrichtsvorbereitung zum Thema: Antijüdische Gesetze

Am literarischen Beispiel "Das Tagebuch der Anne Frank"

Ulrike M. S. Röhl

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Schriftliche Unterrichtsvorbereitung zum Thema: Antijüdische Gesetze“

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur), Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Hilfe der hier vorliegenden, von mir persönlich, im Rahmen des im Wintersemester 2007/08 an der Bayrischen Julius- Maximilians Universität Würzburg belegten Seminars in Didaktik der deutschen Sprache und Literatur „Kinder- und Jugendliteratur“, angefertigten Hausarbeit „Schriftliche Unterrichtsvorbereitung zum Thema: Antijüdische Gesetze“ möchte ich mich konzentrierter mit einem Unterrichtsmodell zur Lektüre „Das Tagebuch der Anne Frank“ auseinandersetzen. Ehe man mit der Planung einer Unterrichtsstunde beginnen kann, muss man einige Vorüberlegungen anstellen. Als Lehrkörper ist man genötigt sich mit der ausgewählten Lektüre im Vorfeld intensiv auseinander zu setzen, um mögliche Themen für die Unterrichteinheit zu erarbeiten. Bei seinen Vorüberlegungen sollte der Lehrkörper eventuelle Schülerinteressen berücksichtigen. Bei den Vorüberlegungen zu meinem Unterrichtsmodell werde ich den Lehrplan, die Schülerinteressen, die Schülerfähigkeiten und mögliche Lernziele berücksichtigen. Anschließend werde ich eine Sach – und Didaktische Analyse durchführen, um in einem weiteren Schritt einen Unterrichtsvorschlag zu kreieren. Des Weiteren werde ich mein Unterrichtsmodell vorstellen. Jede Unterrichtsstunde muss auf die jeweilige Klasse abgestimmt werden, daher sollte man die jeweilige Lern- und Leistungssituation bei seiner Planung berücksichtigen. Abschließen werde ich mit einer Zusammenfassung meiner gewonnenen Ergebnissen.

„Das Tagebuch der Anne Frank“ kann sowohl als Symbol als auch als Dokument angesehen werden. Es stellt ein Symbol für die Judenverfolgung während des Zweiten Weltkrieges dar. Gleichzeitig dokumentiert das literarische Werk die Lebensumstände und Reifungsprozesse der heranwachsenden Anne.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 14

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Schriftliche Unterrichtsvorbereitung zum Thema: Antijüdische Gesetze“

Netzsieger testet Skoobe