Rüpel in Roben

Ein Insiderbericht über die jüngste chinesisch-tibetische Intrige in der Karma Kagyü Linie des Diamantweg-Buddhismus

Tomek Lehnert

Buddhismus

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Rüpel in Roben“

Wenn ein spiritueller Führer/Meister des tibetischen Buddhismus stirbt, hinterlässt er oftmals hinweise über seine nächste Inkarnation, damit diese gefunden und ausgebildet werden kann, seine Aufgaben/Pflichten wieder aufzunehmen. Als der sechzehnte Karmapa, das Oberhaupt der Karma Kaygü Linie, 1981 starb, begann unmittelbar die Suche nach seinem Nachfolger. Dies ist die Geschichte der politischen Verworrenheiten/Einflüssen und Intrigen, die mit seiner Auffindung in Zusammenhang standen. Daher sollte es (das Wiederfinden) keine leichte Aufgabe werden, wie es aus der Sicht eines westlichen Betrachters erzählt wird.

Über Tomek Lehnert

Tomek Lehnert was born in 1956 in Gdansk, Poland. He studied Civil Engineering at the Polytechnics of Gdansk and English literature at the University of Poznan, Poland. In January 1983, during martial law in Poland, Tomek met Lama Ole Nydahl, took Buddhist refuge and became Lama Ole’s student. In the following years, he received teachings and Buddhist empowerments from the main Karma Kagyu lamas in India and Nepal. Since 1988, together with Ole’s wife Hannah Nydahl and Caty Hartung, he has organised Lama Ole’s dharma activity and helped start Diamond Way Buddhist centers around the world. Tomek Lehnert is the author of ‘Rogues in Robes’, published in 1998, a chronicle of a controversy over the recognition of HH the 17th Karmapa, head of the Karma Kagyu lineage of Tibetan Buddhism.


Verlag:

epubli

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 283

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Rüpel in Roben“

Netzsieger testet Skoobe