[Telegramm an Dr. Shapley und die »Konferenz der Kulturschaffenden und Wissenschaftler für Weltfrieden« in New York, 1949]

Serie 

Serie

Thomas Mann

Kurze Texte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „[Telegramm an Dr. Shapley und die »Konferenz der Kulturschaffenden und Wissenschaftler für Weltfrieden« in New York, 1949]“

Bereits am 17. März 1949 hatte Thomas Mann ein Telegramm an Harlow Shapley verfasst und den Vorsitzenden der Konferenz seiner Unterstützung versichert. Dass Shapley organisatorische Hilfe von Seiten der Kommunistischen Partei erhielt, war für das HUAC ein klarer Beweis für deren Einflussnahme – und führte möglicherweise dazu, dass einige Teilnehmer aus nichtkommunistischen Ländern nicht einreisen durften, während Teilnehmer aus der Sowjetunion Visa erhielten. Die offizielle Erklärung widersprach aber dem Vorwurf, es handele sich bei dieser Entscheidung des Außenministeriums um einen politischen Schachzug. Mann wandte sich an den verantwortlichen Außenminister, Dean Gooderham Acheson, und auch Shapley selbst protestierte gegen die Restriktionen. Dieses Telegramm entstand am 27. März, dem letzten Tag der Konferenz. In dem Versuch, das Renommee Manns zu nutzen, wurde der Text anschließend in Deutsche rückübersetzt und (gekürzt) in der Maiausgabe der kommunistischen Monatszeitschrift The German American abgedruckt.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 6

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „[Telegramm an Dr. Shapley und die »Konferenz der Kulturschaffenden und Wissenschaftler für Weltfrieden« in New York, 1949]“

Netzsieger testet Skoobe