Grundlagen des Bauzeichnens

Technik

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Grundlagen des Bauzeichnens“

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Technik, Note: 1,3, Universität Erfurt, Veranstaltung: Grundlagen der technischen Kommunikation, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ermöglicht es, dass Bauten, wie das Empire State Building in New York der Schwerkraft trotzen? Wie ist es möglich, dass unsere Häuser, Brücken und Straßen trotz ständiger Belastung viele Jahre halten und oftmals sogar älter werden als wir Menschen selbst? Ohne korrekte Planung, genaue Berechnung der Statik und einheitliche, für alle Fachleute verständliche Darstellung des Bauplans würde all dies nicht funktionieren.

Die Anfänge technischer Zeichnungen und speziell des Bauzeichnens gehen zurück bis zu Ur- und Stammesgesellschaften. So entstanden schon um 1400 v. Chr. beeindruckende Bauten, wie der Ägyptische Säulentempel des Amun-Re oder der mit zahlreichen Räumen ausgestattete Palast des Königs Minos in Knossos in der Nähe der heutigen Stadt Iraklion auf Kreta (ca. 1500 v. Chr.). Diese ständige und schnelle Entwicklung lässt erkennen, dass das heutige Bauwesen weit fortgeschritten ist, wenn man bedenkt, dass es keine Utopie mehr ist, Häuser zu bauen, die über 450 Meter hoch sind, wie das zur Zeit höchste Gebäude der Welt in Kuala Lumpure namens Petronas Towers.

Die folgende Arbeit soll einen Überblick darüber geben wie moderne Bauzeichnungen gestaltet werden und welche Arbeitsmaterialien dabei zum Einsatz kommen. Nach einer kurzen Definition werden Arten des Bauzeichnens, wichtige Zeichnungsnormen und Zeichengeräte vorgestellt. Ferner werden Zeichenblättern, Linien, Beschriftungen, Maßstäbe und Bemaßungen beschrieben.

Über Thomas Braun

Autor von div. Ratgeber in verschiedenen Bereichen: Freizeit, Internet, Geld verdienen im Internet u.s.w.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2007

Druckseiten:

ca. 10


Ähnliche Bücher wie „Grundlagen des Bauzeichnens“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe