Ernst von Glasersfeld: Wahrheit und Viabilität

Die philosophisch – kybernetische Schule

Susanne Weise

Sozialpädagogik, Soziale Arbeit

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Ernst von Glasersfeld: Wahrheit und Viabilität“

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, Note: 2,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Seminarausarbeitung gibt einen Überblick über die „konstruktivistische Theorie des Wissens“, die Ernst von Glasersfeld, der als Begründer des Radikalen Konstruktivismus gilt, entworfen hat. Da seine Denkweise in engem Zusammenhang mit seiner Biographie steht, ist den Grundzügen seines Radikalen Konstruktivismus ein biographischer Abriss vorangestellt. Abschließend werden noch einige pädagogische Aspekte des Glaserfeld‘schen Konstruktivismus vorgestellt.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 6


Ähnliche Bücher wie „Ernst von Glasersfeld: Wahrheit und Viabilität“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe