Noch einmal Hoffnung

Stefan Zweig

Hörbuch Klassiker Hörbuch Poesie, Lyrik & Prosa 5. - 16. Jahrhundert

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Noch einmal Hoffnung“

Ein Gedicht über die Eroberung Konstantinopels und die Zurückhaltung Europas! "Noch einmal Hoffnung" gehört zu dem Gedicht "Die Eroberung von Byzanz" und erzählt die Geschichte der Belagerung von Konstantinopel durch Sultan Mehmed II. Durch eine vergessene Pforte gelang es den Kriegern, in die Stadt einzudringen. "Noch einmal Hoffnung" ist der fünfte Teil in diesem Gedicht und erzählt von der wiederaufkeimenden Hoffnung der Angegriffenen. In dem Gedicht wird angedeutet, dass Europa hätte eingreifen können. Bis heute gibt es keine Einigung über die Gründe der Eroberung, weshalb sie bis heute ein Mysterium bleibt. Das Gedicht gehört zu Stefan Zweigs Miniatursammlung "Sternstunde der Menschheit".-

Über Stefan Zweig

Stefan Zweig wurde am 28.11.1881 in Österreich geboren und emigrierte Aufgrund der Machtübernahme der Nazis 1934 nach Großbritannien. Nach Ausbruch des zweiten Weltkriegs nahm er die englische Staatsbürgerschaft an und wanderte über die USA nach Brasilien aus. Am 22.2.1942 nahm sich durch eine Überdosis Babiturat Veronal das Leben, da er für sich und Europa im Exil keine Chance sah. Seine politische Einstellung blieb bis zuletzt durch einen extremem Pazifismus gekennzeichnet.


Gelesen von:

Reiner Unglaub

Verlag:

SAGA Egmont

Veröffentlicht:

2022

Länge:

8 Min.

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

Hörbuch


Ähnliche Titel wie „Noch einmal Hoffnung“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe