Erziehungsgeld und Elterngeld - Hintergründe und Vergleich

Simon Mönikes

Sozialpädagogik, Soziale Arbeit

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Erziehungsgeld und Elterngeld - Hintergründe und Vergleich“

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz), Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung

Ich möchte, mit einem für mich zeitlosen Zitat in meine Hausarbeit einleiten: „Noch nie in der Geschichte der Bundesrepublik hat die Familienpolitik eine so zentrale Rolle gespielt wie in der Gegenwart. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht debattiert wird über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die Schaffung neuer Betreuungsplätze oder bessere Bildungsangebote in Kindergärten, Schulen und Hochschulen.“ (1)
Diese Diskussionen sind nie enden wollende, vor allem gibt es kein Vorbeikommen für Pädagogen.
In den Medien war die letzte große Diskussion darüber am 01.01.2007, zur Einführung des Elterngeldes.
In diesem Rahmen wurde die angeblich soziale Ungerechtigkeit des Elterngeldes im Gegensatz zum Erziehungsgeld diskutiert. In ihr wurde die Stichtagregelung kritisiert und auch die so genannte Regelung der Vätermonate erörtert.
Durch diese aufgeworfenen Fragen habe ich mich intensiver mit dem Thema in meiner Hausarbeit auseinander gesetzt.
Ich möchte hier nun die rechtlichen Gemeinsamkeiten herausarbeiten und die Unterschiede herausstellen.
Wer ist eigentlich der Verlierer und wer ist der Gewinner dieser Umstrukturierung?
[...]
______
(1) Votsmeier, Volker, Geld- und Steuertipps für meine Familie: Elterngeld • Kindergeld • Steuervorteile, 2007, 1. Auflage, S.17

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 18


Ähnliche Bücher wie „Erziehungsgeld und Elterngeld - Hintergründe und Vergleich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe