Geschwister chronisch kranker Kinder stärken

Das Programm "Stark und Fit mit Piet"

Silke Seiffert

Kinder

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Geschwister chronisch kranker Kinder stärken“

Gesunde Geschwister chronisch kranker Kinder verhalten sich häufig sehr angepasst und rücksichtsvoll, zeigen ein hohes Maß an Reife, Toleranz und sozialem Engagement. Ihre eigenen Bedürfnisse werden dabei allerdings oft unterdrückt, so dass ihre Entwicklung gefährdet sein kann. Es besteht ein erhöhtes Risiko, dass sie Verhaltensprobleme entwickeln. In betroffenen Familien sollten deshalb alle Familienmitglieder einschließlich der gesunden Geschwister psychosoziale Unterstützung erhalten, damit die Geschwister chronisch kranker Kinder nicht aus dem Fokus geraten.

Silke Seiffert stellt in ihrem vorliegenden Buch ein präventives Geschwisterprogramm vor, das im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt wurde. Mit „Stark und Fit mit Piet“ werden Kinder lebenskompetent und fit für ihre besondere Situation gemacht, wobei der Spiel- und Spaßfaktor nicht zu kurz kommt. Seiffert präsentiert, inhaltlich sowie methodisch-didaktisch, detaillierte Ausarbeitungsvorschläge einschließlich eines Stundenverlaufsplans und Vorlagen für Arbeitsblätter, immer mit Blick auf die Altersgruppe der Grundschulkinder.

Seifferts Buch richtet sich an Pflegefachpersonen sowohl im akut stationären, rehabilitativen sowie auch im ambulanten Bereich der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, und insbesondere an Patiententrainer-/innen. Das vorgestellte Schulungskonzept kann in der Betreuung betroffener Familien gezielt eingesetzt werden und eignet sich nicht nur zur Stärkung der Geschwister, sondern auch der chronisch kranken Kinder selbst.

Verlag:

ibidem

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 73


Ähnliche Bücher wie „Geschwister chronisch kranker Kinder stärken“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe