Die Gründung des Staates Israels und der erste Arabisch-Israelische Krieg vom Mai 1948 bis Juli 1949

Sebastian Riege

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Die Gründung des Staates Israels und der erste Arabisch-Israelische Krieg vom Mai 1948 bis Juli 1949“

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 1,8, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachdem Israel am 14. Mai 1948 seine Unabhängigkeit proklamierte, dauerte es nicht lange bis die umliegenden arabischen Staaten dem neuen Staat den Krieg erklärten. Dies war jedoch nur der letzte Schritt einer langen Entwicklung. Der Weg zu einem unabhängigen jüdischen Staatswesen begann bereits im 19. Jahrhundert, wie das kurze Zitat zu Beginn dieser Arbeit zeigt, und war seither von verschiedenen Konflikten begleitet.
Seit dem 19. Jahrhundert war der Nahe Osten Spielball der Großmäch-te. Diese Entwicklung spitzte sich im Ersten Weltkrieg zu, als die Aufteilung der Welt unter anderem das Gebiet Palästina betraf. Verschiedene Ereignisse während der britischen Mandatszeit von 1918 bis 1948 trugen maßgeblich zum ersten arabisch-israelischen Krieg bei. Inwiefern dieser Krieg durch diese Geschehnisse begünstigt wurde und welche Konflikte sich bereits innerhalb der britischen Mandatszeit herauskristallisierten, gilt es im Folgenden zu erörtern.
Eine weitere Entwicklung, die berücksichtigt werden muss, ist die Rolle des Völkerbundes während dieser Zeit. Des Weiteren werden die Balfour-Erklärung 1917 und die darin enthaltenen Aufteilungspläne des Landes betrachtet. Diese beeinflusste die zukünftige Entwicklung der Staaten in Palästina und den umgebenden Regionen stark.
Als abschließende Frage ist zu diskutieren, ob es sich beim Krieg von 1948/49 um einen ‚Unabhängigkeitskrieg‘ Israels gehandelt haben könnte. Die entwickelten Fragestellungen sollen dazu dienen, sich der Thematik in angemessener Form anzunähern. Die israelische Unab-hängigkeitserklärung selbst, die Vorüberlegungen in der Jewish Agency sowie der Zionistischen Weltorganisation geben darüber hinaus ebenfalls Aufschluss hinsichtlich der oben genannten Fragestellung. Die Unabhängigkeitserklärung zeigt, mit welchem Ziel der neue Staat gegründet und inwiefern er selbst damit zum politischen Konfliktstoff gemacht wurde. Darüber hinaus soll der Umgang Israels mit den arabischen Flüchtlingen im Rahmen dieser Arbeit diskutiert werden.
Es handelt sich beim Krieg von 1948/49 um ein vielschichtiges Ereignis, dessen Geschichte nicht erst mit der Staatsgründung begann.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 53

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Gründung des Staates Israels und der erste Arabisch-Israelische Krieg vom Mai 1948 bis Juli 1949“

Netzsieger testet Skoobe