Gezi

Eine literarische Anthologie

Sabine Adatepe

Kurze Texte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Gezi“

Ende Mai 2013 ging es zunächst darum, Bäume in einem zentralen Istanbuler Park nahe dem Taksim Platz zu schützen. Unversehens verwandelte sich die kleine Gruppe von Umweltschützern und Stadtfreunden in eine breite Bewegung, wie die Türkei sie in dieser Vielfalt nie erlebt hatte: Gezi. Der Name des Parks ist heute Synonym und Symbol für die junge türkische Protest- und Demokratiebewegung, die mit neuen Methoden und Stimmen ein Forum für alle bildete. Gelebte Vielfalt zeigte, was möglich ist: friedlicher Widerstand und humorvoller Protest, Aufbruch und Umbruch, gleichberechtigte Gemeinschaft und Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz, eine neue Stimmung der Furchtlosigkeit.

19 türkische Autorinnen und Autoren sowie eine Fotografin reflektieren in ihren Beiträgen den Kern, die Motivation und die Dynamik der Gezi-Bewegung. Im Spiegel künstlerischen Schaffens bieten sie ungewohnte Ein- und Ausblicke, ohne analysieren, erklären oder die Proteste bloß nachzeichnen zu wollen. Illustriert wird der Band mit exklusiven Fotos der Istanbuler Fotografin Selen Özer Günday. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Sabine Adatepe - Literaturübersetzerin, Turkologin und Autorin.

Über Sabine Adatepe

Haydar Isik, geb. 1937 in Dersim. Pharmazie- und Lehramtsstudium.1974 nach Deutschland exiliert. Lehrer für Türkisch an einer Realschule in München. Nach dem Militärputsch ausgebürgert, wurde ihm 1984 die deutsche Staatsbürgerschaft zuerkannt. Mittlerweile ist er als freier Schriftsteller und Journalist tätig. Zwei seiner Bücher sind bislang auf Deutsch erschienen: "Der Agha aus Dersimin" (A1 Verlag) und "Verloren in Deutschland" (Ararat Verlag).


Verlag:

binooki Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 114


Ähnliche Bücher wie „Gezi“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe