Crashed

Serie 

Serie

Robin Wasserman

Fantasy

59 Bewertungen
3.98305

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Crashed“

Der zweite Band der mitreißenden Science-Fiction-Trilogie jetzt auch als eBook! Eine fesselnde Dystopie mit Tiefgang, die sich kritisch mit den Themen Menschlichkeit, Technologie und Moral auseinandersetzt.

Sechs Monate sind vergangen, seit Lias Wirklichkeit auf den Kopf gestellt wurde. Sechs Monate voller Zweifel, Angst und Auflehnung gegen die Tatsache, dass ihr Körper tot ist und Lia Kahn nur in einer menschenähnlichen Maschine weiterexistieren wird. Jetzt ist Lia bereit, ihr neues Dasein zu akzeptieren: Sie ist ein Mech und sie gehört zu ihresgleichen. Es ist eine wilde, sorglose Existenz, die sie führen, ohne Regeln, ohne Angst. Denn es gibt nichts zu fürchten, wenn man nichts mehr zu verlieren hat. Doch dann wird Lia von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie muss eine Wahl treffen zwischen ihrem alten Leben und ihrer neuen Freiheit, zwischen den Menschen und den Mechs. Sie muss sich entscheiden zwischen dem Mädchen, das sie war, und dem Jungen, den sie einmal geliebt hat...

"Crashed" ist der zweite Band der Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Skinned"

Verlag:

script5

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 331

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

4 Kommentare zu „Crashed“

Andrea Maiberg – 10.04.2016
Manchmal schwer vorstellbar - aber trotzdem so spannend das man die Triologie beenden möchte

Marina S. – 02.04.2016
Gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem spannend. Wer Science Fiction mag, wird diesen Roman auch gut finden. Als Nichtkenner aber hat man es schwer, in die Geschichte einzutauchen.

Maike Brzakala – 28.03.2016
Irgendwie deprimierend. Alles ist düster, dunkel, bedrohlich. Hat auch seinen Reiz, aber ich habe es nicht bis zum Ende ausgehalten.

Weiherby – 01.11.2019
Öde wie Band 1, Nr. 3 schenke ich mir.

Ähnliche Titel wie „Crashed“

Netzsieger testet Skoobe