Salvian - Gesellschaftskritik des Presbyters von Marseille

Philipp Berner

Vor- und Frühgeschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Salvian - Gesellschaftskritik des Presbyters von Marseille“

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Alte Geschichte), Veranstaltung: Basisseminar, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Formal ist die Arbeit so strukturiert, dass die Biographie Salvians sowie eine kurze Quellenkritik den eigentlichen Hauptpunkten vorgestellt werden. Dies ist notwendig, da es ohne das nötige Hintergrundwissen zu Salvians Person nur partiell möglich ist, seine Intentionen nachzuvollziehen. Dem folgen die eingangs erwähnten Textbeispiele zur Gesellschaftskritik sowie deren jeweilige Intention. Die Erfahrungen aus diesem gerade beschrieben Abschnitt der Arbeit sind essentiell wichtig für das folgende Kapitel. In diesem wird zum einem das Hauptinteresse Salvians aufgezeigt, zum anderen wird aber auch bewiesen, dass Salvian im Gegensatz zu anderen Autoren, welche den gleichen Gegenstand behandelten, das Ende Roms bereits erahnt hat. Abschließend wird ein kurzes Fazit die Ergebnisse dieser Arbeit noch einmal knapp und prägnant aufzeigen, um so einen schnellen Zugriff auf das Herausgearbeitete zu ermöglichen.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 17


Ähnliche Bücher wie „Salvian - Gesellschaftskritik des Presbyters von Marseille“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe