Der Kunst begegnen. Mögliche Zugänge in einem aktuellen BE-Unterricht in der Grundschule

Patricia Huber-Hammerl

Allgemeines, Lexika

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Der Kunst begegnen. Mögliche Zugänge in einem aktuellen BE-Unterricht in der Grundschule“

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: 1, Pädagogische Hochschule Salzburg, Veranstaltung: Kunstunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Begegnung mit zeitgenössischer bzw. klassischer Kunst in der Volksschule und den möglichen Zugängen in einem aktuellen BE-Unterricht“.
Basierend auf dem theoretischen Hintergrund werden zwei Forschungsfragen aufgestellt: „Wird im Unterricht der Volksschule die Möglichkeit aktueller und klassischer Kunst zu begegnen wahrgenommen und welche Erfahrungen machen Lehrpersonen und Schüler/innen damit?“ und „Welche Gründe gibt es, wenn die Kunstbegegnung kein Teil des BE-Unterrichts ist?“
Um diese Fragen beantworten zu können, werden Leitfadeninterviews mit drei Schüler/innen und drei Lehrerinnen durchgeführt und miteinander in Verbindung gebracht. Dabei stellt sich heraus, dass die Kunstbegegnung in der Volksschule selten bis nie stattfindet, obwohl Lehrer/innen und Schüler/innen positive Erfahrungen damit machen. Zudem zeigt sich, dass es einige Gründe gibt, weshalb diese Methode im Kunstunterricht nicht verwendet wird.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 80


Ähnliche Bücher wie „Der Kunst begegnen. Mögliche Zugänge in einem aktuellen BE-Unterricht in der Grundschule“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe