Leitfaden für die Herstellung von Zeitzeugen-Interviews

Oliver Friedel

Medienwissenschaft

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Leitfaden für die Herstellung von Zeitzeugen-Interviews“

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Methoden und Forschungslogik, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Medien- und Kommunkikationswissenschaften), Veranstaltung: Letzte Zeitzeugen, 0 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieses Leitfadens ist es, möglichst wissenschaftlich vergleichbare Zeitzeugen-Interviews zu erhalten. Aus diesem Grund sollten auch die Umstände bei der Durchführung der Interviews vergleichbar sein. Das bezieht sich besonders auf die Beleuchtungssituation, die verwendete Kameratechnik, die Stellung der Kamera, die Kadrierung, die Aufnahme des Tons und gleiche Bedingungen bei der Abfilmung von Dokumenten.
Ziel ist es ein Archiv mit Zeitzeugeninterviews zu erschaffen, die unter nahezu gleichen Bedingungen gefertigt wurden.
Es ist dringend erforderlich, dass die zu verwendende Technik beherrscht wird. Um dies sicher zu stellen ist vorherige Belegung eines entsprechenden Technikkurses obligatorisch.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2008

Druckseiten:

ca. 8


Ähnliche Bücher wie „Leitfaden für die Herstellung von Zeitzeugen-Interviews“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe