Die Entzauberung der Welt nach Weber, Adorno und Horkheimer

Ole Karnatz

Politische Theorien und Ideengeschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Entzauberung der Welt nach Weber, Adorno und Horkheimer“

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politische Theorie (Vorlesung), Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Essay vergleicht in erster Linie die Rationalisierungskritiken von Max Weber und Theodor W. Adorno/Max Horkheimer. Es werden u.a. die Begriffe "Entzauberung der Welt" oder "Rückfall in den Mythos" behandelt. Zugrundeliegende Hauptwerke sind u.a. "Wirtschaft und Gesellschaft" (Weber) sowie "Dialektik der Aufklärung" (Horkheimer/Adorno).


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 6


Ähnliche Bücher wie „Die Entzauberung der Welt nach Weber, Adorno und Horkheimer“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe