Technologische Aspekte der Obstbrandproduktion

Herstellung und Warenkunde von Obstbränden

Niels Schirrmeister

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Technologische Aspekte der Obstbrandproduktion“

Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Lebensmitteltechnologie, Note: 1,0, Technische Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bezeichnung „Spirituose“ ist auf das lateinische Wort spiritus, welches die Bedeutung Hauch, Atem oder Geist hat, zurückzuführen. Vom lateinischen Wort abgeleitet ist die französische Bezeichnung spiritueux, sie steht für geistige (alkoholische) Getränke. (Kolb, 2004) In der Umgangssprache werden Spirituosen auch als „Schnaps“ bezeichnet, was auf die niederdeutsche Sprache zurückzuführen ist. Das Wort Schnaps weist auf kleine schnell getrunkene Schlucke und kleine Gläser hin. (Rimbach, 2010)

Nach der Spirituosenverordnung (Verordnung EG 110/2008 des Europäischen Parlaments und Rates vom 15. Januar 2008) ist der Ausdruck Spirituose in der Europäischen Union einheitlich definiert als ein alkoholisches Getränk, welches über einen Alkoholgehalt von mindestens 15 % verfügt und für den menschlichen Verzehr bestimmt ist. Eine Ausnahme ist der Eierlikör mit 14 Vol% . Zudem weisen Spirituosen besondere sensorische Eigenschaften auf und werden durch die Art der Herstellung durch die Spirituosenverordnung lebensmittelrechtlich näher definiert. (Amtsblatt der Europäischen Union, 2008)

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 20

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Technologische Aspekte der Obstbrandproduktion“

Netzsieger testet Skoobe