Kaiserin Kunigunde

Leben und Wirken der consors regni

Mittelalter

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Kaiserin Kunigunde“

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Hausarbeit ist es zu fragen, welchen Einfluss und Machtspielraum Kaiserin Kunigunde an der Seite Heinrichs II. hatte und wie sie dabei die Politik des Imperium Romanum im Detail mitbestimmte. Die Funktion Kunigundes am Königshof sowie die Herrschaftsausübung und ihre Rolle als Vermittlerin in Konflikten stehen dabei im Mittelpunkt der Arbeit. Hinsichtlich dieser Fragestellung muss anfangs auch auf die allgemeine Rolle der Königin im Mittelalter eingegangen werden um ein umfassendes Verständnis für das vorliegende Thema zu gewinnen. Des Weiteren hat auch die Abstammung Kunigundes eine wesentliche Bedeutung, um später eintretende Konflikte, wie zum Beispiel die Moselfehde zu verstehen.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 10


Ähnliche Bücher wie „Kaiserin Kunigunde“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe