Quicksilver

Roman

 

Serie

Historische Geschichten

10 Bewertungen
4.2

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Quicksilver“

Der erste Band der gefeierten »Barock-Trilogie«

Europa, um 1665: Daniel Waterhouse, Querdenker, Puritaner und Verächter der alten Geheimwissenschaften, strebt mit seinem Freund Isaac Newton und einigen anderen großen Geistern des barocken Europa nach Wissen und Erkenntnis, während die Welt ringsum ein einziges Chaos ist. Überall ringt die Vernunft mit dem blutigen Ehrgeiz der Mächtigen, und jederzeit können Katastrophen – ob natürlich oder hausgemacht – die politische Landschaft über Nacht verändern. In dieser Zeit steigt Jack Shaftoe vom Londoner Gassenjungen zum legendären König der Vagabunden auf. Er riskiert Leib und Leben für sein Glück und seine Liebe – und verliert durch die Syphilis schleichend den Verstand. Gleichzeitig schlägt sich seine Geliebte Eliza, die er aus einem türkischen Harem befreit hat, bis zum Hof Ludwigs XIV. durch, wird Mätresse, Spionin und Schachfigur in den Händen von königlichen Staatenlenkern. Die Wege von Daniel, Jack und Eliza führen kreuz und quer durch das zerrissene Europa, sie berühren und verschlingen sich, während allerorten ein neues Zeitalter seine Schatten voraus wirft …

Über Neal Stephenson

Neal Stephenson gilt seit seinem frühen Roman »Snow Crash« als eines der größten Genies der amerikanischen Gegenwartsliteratur. »Cryptonomicon«, seine Barock-Trilogie sowie »Anathem«, »Error«, »Amalthea« und sein jüngstes, mit Nicole Galland zusammen geschriebenes Werk »Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.« sind internationale Bestseller.


Verlag:

Manhattan

Veröffentlicht:

2005

Druckseiten:

ca. 1152


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

1 Kommentar zu „Quicksilver“

– 21.07.2014

Zu Anfang ist sein Schreibstiel etwas ungewöhnlich und daher etwas "zäh" zu lesen. ABER dann geht es flüssig, spannend und sehr unterhaltsam weiter. Als Nebeneffekt erfährt man sehr viel, auf unterhaltsame Weise, über das sehr ereignisreiche Zeitalter des Barock. Das Erwachen der Wissenschaft in Europa?

Die 2 Folgebände sind auch mehr als lesenswert. - Confusion + Principia.

Auch als Jugendliteratur, mit Bildung von wesentlichem Wissen über die Entwicklung unserer Kultur auf spielerischeweise, bestens geeignet.

Alle seine Bücher sind weit über Durchschnitt und relativ bildend, auch wenn es manchmal "nur" das Gehirn ist, welches sich über neue Bewegung und Wissenserweiterung freut. Es lebe die Durchblutung der grauen Zellen.

Wer diese Buch mit 1 bewertet hat dem fehlt ein gewisses Stehvermögen über die ersten 100 Seiten zu kommen oder er/sie hat was gegen "Wissenserweiterung , wenn man in der Schule gepennt hat sollte man irgendwann mal wach werden.

Versucht es nochmal, es Lohn sich.

Ähnliche Bücher wie „Quicksilver“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe