Nero, ein beherrschter Herrscher. Die ersten Jahre der Herrschaft Kaiser Neros im römischen Reich

Vor- und Frühgeschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Nero, ein beherrschter Herrscher. Die ersten Jahre der Herrschaft Kaiser Neros im römischen Reich“

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Universität Regensburg (Lehrstuhl für Alte Geschichte), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, ob Nero in seiner anfänglichen Amtszeit wirklich die volle Kontrolle über sein Handeln gehabt hat, oder die Fäden der Regierungsführung von anderen gezogen wurden. Die Veränderung seiner Person durch die neue Machtposition soll ebenso beleuchtet werden, wie die damit einhergehenden Auswirkungen auf die Regierungsgeschäfte.

Im Zuge dieser Forschung spielen Neros direkte Bezugspersonen ebenfalls eine bedeutende Rolle. So stellt die Zeit nach der Regierungsübernahme einen wichtigen Abschnitt für Neros Berater dar. Welche besondere Rolle die Lenker des Staates hatten, wird in der Arbeit näher betrachtet werden.
Ob Nero seine Macht wirklich selbst ausgeübte, oder nur eine Marionette seiner Berater war, gilt es herauszufinden.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 10


Ähnliche Bücher wie „Nero, ein beherrschter Herrscher. Die ersten Jahre der Herrschaft Kaiser Neros im römischen Reich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe