Friedrich Nietzsches Sprachkritik in „Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne“

Nathalie Gerlach

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Friedrich Nietzsches Sprachkritik in „Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne““

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität Potsdam (Germanistik), Veranstaltung: Friedrich Nietzsche - Dichter deutscher Zunge, Sprache: Deutsch, Abstract: Die von Nietzsche 1873 verfasste, allerdings nie von ihm in Druck gegebene Schrift Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn gilt heut gemeinhin als Herzstück Nietzsches Sprachkritik. Eine mögliche Erklärung für Nietzsches Zögern, die Veröffentlichung der Schrift betreffend, sieht Rudolf Fietz in Nietzsches Zwiespalt sich von Schopenhauer und Wagner zu emanzipieren, in einer Zeit in der er sich öffentlich noch zu eben jenen bekennt.

Der Focus dieser Arbeit soll hingegen auf den Äußerungen der Sprachkritik in Nietzsches Schrift, so wie deren Bedeutung liegen. In ihr werden zunächst die Begriffe der Wahrheit und der Lüge in Nietzsches Sinne definiert und darüber hinaus die zentralen Ansätze seiner Schrift herausgearbeitet.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 4

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Friedrich Nietzsches Sprachkritik in „Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne““

Netzsieger testet Skoobe