Lyrikanalyse: Husum als „Die Stadt“ Theodor Storms

Natascha Bea

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Lyrikanalyse: Husum als „Die Stadt“ Theodor Storms“

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden werde ich mich mit Storms Gedicht „Die Stadt“ beschäftigen. Hierbei möchte ich feststellen, ob Theodor Storms „Die Stadt“ tatsächlich, wie in der Forschungsliteratur dargestellt wird, Husum ist.
Zu Beginn werde ich daher eine textimmanente Interpretation vornehmen und dabei das Gedicht nach den Aspekten Metrik, Klang, Wortwahl, Satzbau, Perspektive, Raum und Zeit analysieren. Im Anschluss daran möchte ich eine Verknüpfung mit Storms Biographie vornehmen, um dessen Verbundenheit zu Husum darzustellen und diesbezügliche Parallelen zum Gedicht aufzuzeigen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 13


Ähnliche Bücher wie „Lyrikanalyse: Husum als „Die Stadt“ Theodor Storms“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe