Recht auf Leben – von Anfang an?

Pränatale Diagnostik und Präimplantationsdiagnostik aus medizinischer, rechtlicher und ethischer Perspektive

Nadja Belobrow Monique Wicklein Elisa Peter Marie-Therese Kubik

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Recht auf Leben – von Anfang an?“

Die heutige Medizin bietet werdenden Müttern neue Wege der Vorsorge: Mittels pränataler Diagnostik (PND) kann der Arzt den Gesundheitszustand des ungeborenen Kindes genau beobachten. Künstliche Befruchtung (In-vitro-Fertilisation) erfüllt sogar vielen unfruchtbaren Paaren den lange gehegten Kinderwunsch.

Aber darf ein genetisch belasteter aus den so gezeugten Embryonen zugunsten eines gesunden aussortiert werden? Treiben Mütter durch die Ergebnisse der PND möglicherweise fehlgestaltete Kinder häufiger ab?

Der vorliegende Band klärt zunächst die medizinischen Grundlagen, um im Anschluss die verschiedenen Techniken dann aus rechtlicher und ethischer Perspektive darzustellen. Ein besonderer Schwerpunkt ist schließlich der Einfluss der pränatalen Diagnostik auf das Schwangerschaftserleben werdender Mütter, deren Erfahrungen in Interviews wiedergegeben werden.

Aus dem Inhalt:
Künstliche Befruchtung/In-vitro-Fertilisation
Pränatale Diagnostik
Präimplantationsdiagnostik
Interviews mit werdenden Müttern

Verlag:

Science Factory

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 179

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Recht auf Leben – von Anfang an?“

Netzsieger testet Skoobe