Ökologische Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Mode und Nachhaltigkeit. Tragbar oder unerträglich?

Milena Wälder

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Ökologische Nachhaltigkeit in der Textilindustrie“

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,0, ecosign/Akademie für Gestaltung, Veranstaltung: Nachhaltiges Design, Sprache: Deutsch, Abstract: Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Bekleidungsindustrie und wann ist ein Kleidungsstück „nachhaltig“? Was ist, im Bezug auf verwendete Chemikalien, für den Menschen und die Natur „tragbar“? Wie wirken sich Produktionsvorgänge auf die Umwelt aus? Und vor allem, wie werden diese Konsumgüter produziert und welche Arbeitsbedingungen gelten für die ArbeiterInnen?

Zuerst wird das Konsumverhalten der Menschen dargestellt. Weiter werden drei Kriterien erläutert, die nachhaltige Textilien ausmachen. Anhand dieser werden Beispiele aufgeführt, Bedingungen erläutert und Auswirkungen auf Umwelt und sozialer Ebene untersucht. Im letzten Teil steht der aktuelle Bezug dieses Themas im Mittelpunkt. Die Probleme der Baumwollproduktion und Alternativen dazu werden dargestellt. Lösungsansätze zu verschiedenen Problemen wie z.B. Wassermanagement Programme und Öko-Label, runden die Arbeit ab. Im Fazit wird erneut auf soziale Missstände eingegangen und anhand von Beispielen deutlich gemacht, wie sich diese Situation verändern kann und was jeder einzelne dazu beitragen kann.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 14

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Ökologische Nachhaltigkeit in der Textilindustrie“

Netzsieger testet Skoobe