Bertolt Brechts frühe Liebeslyrik im teilweisen Spiegel seiner frühen Jugendlieben - "Erinnerung an die Marie A." und "Terzinen über die Liebe"

Melanie Steck

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Bertolt Brechts frühe Liebeslyrik im teilweisen Spiegel seiner frühen Jugendlieben - "Erinnerung an die Marie A." und "Terzinen über die Liebe"“

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Komparatistik ; Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur), Veranstaltung: Gedichtete Liebe. Modelle der Liebeslyrik von der Antike bis zur Moderne, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor Brechts privaten Liebes- und vor allem rein auf Vergnügen ausgerichteten Beziehugnen zu zahlreichen Damen werden in nachstehender Arbeit seine frühen Lyrikwerke vor eben diesem Hintergrund analysiert & interpretiert. Beispeilhaft exzerpiert werden dabei Passagen aus "Erinnerung an die Marie A." und dem Brecht-Klassiker "Terzinen über die Liebe". Die Primärtextzitate entstammen allesamt der GBA.

Es werden neue Ergebnisse der Brecht-Forschung vorgestellt, die den Blick auf "Erinnerung an die Marie A." aus einer völlig anderen Sichtweise aufleuchten lassen - wurde doch in der neueren Forschung eine Sichtweise der Protagonistin "Marie A.", der diese Perle Brecht´scher Lyrik gewidmet scheint, vorgestellt.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 19


Ähnliche Bücher wie „Bertolt Brechts frühe Liebeslyrik im teilweisen Spiegel seiner frühen Jugendlieben - "Erinnerung an die Marie A." und "Terzinen über die Liebe"“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe