Fotokurs Straßenfotografie

Szenen, Menschen und Orte im urbanen Raum fotografieren

Empfehlungen Kunst Fotografie

12 Bewertungen
4.1667

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Fotokurs Straßenfotografie“

Allen, die das Leben im urbanen wie ländlichen Raum fotografieren wollen, zeigen die Autoren, wie so unterschiedliche Motive wie Straßenszenen, einsame (Stadt-)Landschaften, Menschen oder Gebäude mit der Kamera festgehalten werden können. Aufnahmesituationen, in denen mit schwachem Licht gearbeitet wird, wie bei Nacht oder zur Blauen Stunde, bilden Schwerpunkte. Bildbeispiele schulen den Blick des Lesers, besondere Motive im Alltäglichen zu erkennen und gekonnt umzusetzen. Zu jedem Kapitel stellen die Autoren Übungsaufgaben, sodass sich der Leser als Fotograf weiterentwickeln kann. Für die Zweitauflage wurden zum großen Teil neue Bildbeispiele verwendet. Darüber hinaus wurde es um ein ausführliches Kapitel zum Thema "Menschen fotografieren", ein Kapitel über "Lost Places und Urban Exploring" erweitert.

Über Rudolf Krahm

Meike Fischer hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie studiert und arbeitet als Fotodesignerin und -journalistin. Ihre Schwerpunkte sind Reportage- und Nachtfotografie. Als Autorin schreibt sie Fachartikel für die c't special Digitale Fotografie. Beim dpunkt.verlag ist außerdem ihr Buch »Nacht- und Restlichtfotografie« erschienen.
Rudolf Krahm arbeitet als freiberuflicher Lektor, Redakteur und Übersetzer in den Bereichen Fotografie und Digital Imaging. Er ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie und Autor des beim dpunkt.verlag erschienenen Buchs »Fotografieren statt knipsen«.


Verlag:

dpunkt.verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 160


Ähnliche Bücher wie „Fotokurs Straßenfotografie“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe