Rivalen der Liebe

Roman

Maya Rodale

90 Bewertungen
4.04444

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Rivalen der Liebe“

Seit Lord Simon Roxbury von der Gesellschaftskolumnistin Julianna Somerset in einer überaus verfänglichen Situation ertappt wurde, hat er ein Problem: Entweder er heiratet binnen Monatsfrist oder er wird enterbt. Doch nach dem skandalösen Gerücht, das Julianna in die Welt gesetzt hat, will ihm keine Frau die Hand zur Ehe reichen. Kurzerhand verlangt Simon von Julianna, die Suppe auszulöffeln, die sie ihm eingebrockt hat …

Über Maya Rodale

Maya Rodale begann – auf Anraten ihrer Mutter – bereits auf dem College, historische Liebesromane zu lesen, und es dauerte nicht lange, bis sie anfing, selbst welche zu schreiben. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane veröffentlicht. Maya Rodale lebt mit ihrem Hund und ihrem ganz persönlichen Helden – ihrem Mann – in New York.


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 314

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Rivalen der Liebe“

Caline – 28.09.2018
Ich habe selten eine so abwechslungsreiche Liebesgeschichte gelesen. Gefällt mir sehr gut.

Black Pearl77 – 26.06.2016
Schöner Liebesroman mit viel Witz und Romantik! Einfach nur schön

Allie – 22.05.2016
Die Charakterisierung der Protagonisten ist furchtbar und über die Beschreibung des Koitus will ich keine weiteren Worte verlieren, aber die Handlung gefällt mir richtig gut. Ich meine, offensichtlich geht es hier nicht um ein realistische Schulderung tatsächlicher Begebenheiten, aber das altmodische London ist schön ausgearbeitet und ich mag, wie die Geschichte endet. Die Kutschfahrt der beiden hat mir sogar richtig gut gefallen, also die zweite zumindest. Ich bezweifle nur, ob jemand wirklich gleichzeitig unschuldig, draufgängerisch, mutig, unabhängig und kratzbürstig auf einmal sein kann, aber das sind halt diese Herzschmerzgeschichten. Ich wurde auf jeden Fall angenehm überrascht.

Princessin – 03.05.2016
Milla – 21.09.2015
Etwas anstrengend sind die Protagonisten schon, aber langweilig ist es dann doch nicht. Andere Werke der Autorin sind besser gelungen.

Minnie – 31.01.2015
Langweilig... Ein Nichtsnutz, der mit 32 Jahren noch auf Papas Taschengeld angewiesen ist und eine unsympathische Klatschtante, die nur an sich selber denkt. Man kann nicht mit den Protagonisten mitfühlen sondern möchte denen bloß permanent eine Pfanne übern Schädel zimmern!!!

uli – 20.12.2014
Also, ich kann mich der Meinung der anderen Leser nicht anschließen, die diesen Roman als langweilig bezeichneten. Die wirklich guten Wortgefechte die sich Julianna und Simon liefern haben mich köstlich amüsiert. Ich hab viel gelacht und geschmunzelt. Aber bitte, lest selbst und bildet Euch eure Meinung selbst.

Melanie – 01.08.2014
gasu – 07.06.2014
mir gefallen Romane besser, in denen die Protagonistin nicht dermaßen unsympatisch ist.

Teona – 25.01.2014
Langatmig und langweilig

Ähnliche Titel wie „Rivalen der Liebe“

Netzsieger testet Skoobe