Die Hureninsel

Roman

Martina Sahler

Historische Geschichten 16. - 18. Jahrhundert

78 Bewertungen
4.2179

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Hureninsel“

Spannend, süffig, dramatisch – die Geschichte der in die Sträflingskolonie nach Australien verschleppten Huren geht weiter.
Sydney Cove ist eine von Hungersnot geplagte Sträflingskolonie, als die Lady Juliana im Juni 1790 eine Schiffsladung voller gefallener Mädchen bringt. Schon bald wird den Diebinnen und Huren klar, dass sie ohne einen Ehemann oder einen Dienstherrn verloren sind. Auch die 14jährige Molly durchschaut die Lage und heiratet den Schreiberling Edward Young, eine Scheinehe, die ihr Überleben sichern soll. Ihre Freundin Hannah findet Anstellung als Pflegerin im Hospital von Sydney Cove. Während Hannah hofft, das Herz des jungen Arztes Michael Hodge zu erobern, plant Molly von Anfang an die abenteuerliche Flucht aus der Hölle. Die Freundschaft der beiden jungen Frauen wird auf eine Zerreißprobe gestellt, als Hannah ihre große Liebe nicht aufgeben will, während Molly für ein Leben in Freiheit kämpft …
Der neue historische Roman von Martina Sahler nach »Hurenschiff«.
Begeisterte Leserstimmen:
»Spannung von der ersten bis zur letzten Zeile«
»Ergreifende und fesselnde Frauenschicksale, die ohne Klischees erzählt werden«
»Ein sehr schönes Buch, das man unbedingt gelesen haben muss.«

Über Martina Sahler

Martina Sahler, 1963 in Leverkusen geboren, studierte Germanistik und Anglistik in Köln. Sie arbeitete lange Zeit als feste und freie Lektorin für Belletristik, bevor sie sich mit großer Begeisterung der Schriftstellerei widmete. Seit 15 Jahren schreibt sie Romane für Erwachsene und Jugendliche. Mit ihrer Familie und zwei Katzen lebt sie im Bergischen Land bei Köln. Für ihren Roman "Weiße Nächte, weites Land" erhielt Martina Sahler den HOMER-Literaturpreis in Silber in der Kategorie Biographie/historisches Ereignis 2014.


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 252


8 Kommentare zu „Die Hureninsel“

Karoline – 10.05.2018

nicht so gut wie der erste Teil

Leserin – 19.12.2017

Nicht so gut wie der erste Teil, die Geschichte bleibt ziemlich oberflächlich.

Animus – 23.12.2016
Schufti – 22.10.2016

Ein schöner zweiter Teil.

Leseratte62w – 26.07.2016

mitreißend, spannend und dabei nicht reißerisch sondern oft auch gefühlvoll

Ähnliche Bücher wie „Die Hureninsel“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe