Drei Phantome 1 - Gänsehaut für Kids

enthält die Grusel-Abenteuer "Der Mann mit den Flammenaugen" und "Der graue Vampir"

Martin Clauss

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Drei Phantome 1 - Gänsehaut für Kids“

Ein seltsames Gespann sind sie schon, die verträumte Serafina, die mutige Marie und der witzige Alkan. Jedenfalls sind sie dicke Freunde, und das müssen sie auch sein, wenn sie all den schaurigen Geheimnissen auf den Grund gehen wollen. Gegen unheimliche Gegner müssen sie bestehen, und da geht es schon mal auf Leben und Tod. Denn das Schicksal macht die drei Zehnjährigen unverhofft zu echten Geisterjägern, und da draußen wartet schon das ganze Programm auf sie: Hexen, Mumien, Monster, Vampire, Werwölfe … Äh, habe ich jemanden vergessen?
"Drei Phantome" ist eine Gruselserie für junge Leute, die Spaß an der Gänsehaut haben. Jeder Band enthält zwei abgeschlossene Abenteuer zum Nägelkauen und Licht-Anlassen. Nicht zu lasch und nicht zu blutig.
Du bist eigentlich keine Leseratte? Keine Sorge, "Drei Phantome" wird dich trotzdem fesseln. Wetten?

Über Martin Clauss

Martin Clauß wurde im sogenannten „Sommer der Liebe“ 1967 in Esslingen am Neckar geboren. Er hat eine Tochter und genauso viele Ehefrauen.
Da er verrückte Schriftzeichen liebt, blieb ihm gar nichts anderes übrig, als Japanologie zu studieren. Um sie nicht zu vergessen, unterrichtet er Japanisch und verfasst Lehrbücher für diese Sprache.
Ungefähr ziemlich fast genauso gerne schreibt er phantastische Romane und Kurzgeschichten. Von ihm stammt auch die Serie FALKENGRUND – SCHULE DES OKKULTEN, die bei ihrem Start im Jahr 2005 eine der ersten deutschen eBook-Serien war. Für ein jüngeres Publikum wollte er schon lange einmal schreiben und erfüllt sich diesen Traum mit der Serie DREI PHANTOME.


Verlag:

neobooks

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 84

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Drei Phantome 1 - Gänsehaut für Kids“

Netzsieger testet Skoobe