Diskurs und Diskursanalyse

Zwischen Sozialwissenschaften und Linguistik

Marion Lichti

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Diskurs und Diskursanalyse“

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Diskursanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Eintritt in die postpositivistische Phase hat auch die Sozialwissenschaft die Bedeutung der Zeichen und symbolischen Ordnungen anerkannt, die diese auf die sozialen Welt- und Wissensverhältnisse haben. Zwischen dem sozialen Gebrauch von Sprache bzw. anderen Symbolsystemen und der Erzeugung von Wissensordnungen besteht ein Zusammenhang. Die sprachvermittelte Wahr-nehmung bzw. Konstruktion von Wirklichkeit hat gesellschaftliche Bedeutung. Über symbolische Praktiken und Kommunikation wird soziale Kontrolle und Macht diskursiv vermittelt.
Hat die Sozialwissenschaft die Bedeutung der Linguistik in der Diskursanalyse erkannt, die die Linguistik selbst noch nicht erkannt hat?

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 13


Ähnliche Bücher wie „Diskurs und Diskursanalyse“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe