Anlageformen der Assetklasse „Immobilien“. Geschlossene vs. offene Immobilienfonds

Marco Aulbach

Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Anlageformen der Assetklasse „Immobilien“. Geschlossene vs. offene Immobilienfonds“

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Aschaffenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Zwei der beliebtesten Möglichkeiten in Immobilien und Grundstücke zu investieren sind offene und geschlossene Immobilienfonds. Obwohl Immobilienfonds immer wieder in der Kritik stehen, wie zuletzt offene Immobilienfonds in der Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008, stellen sie, gerade unter dem Aspekt des Inflationsschutzes, interessante Anlageformen dar. In Folge dessen richtet diese Seminararbeit ihren Fokus auf die Merkmale sowie die größten Fonds bzw. Fondsanbieter in Deutschland. Abschnitt 2.3 soll die erwähnte Krise bei offenen Immobilienfonds und die wichtigsten Neuregelungen im Zuge dessen aufzeigen.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 11


Ähnliche Bücher wie „Anlageformen der Assetklasse „Immobilien“. Geschlossene vs. offene Immobilienfonds“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe