Schulische Gesundheitsförderung und Prävention

Grundlegende Betrachtung über Entwicklungen im deutschen Gesundheitssystem

Mandy Rudolphi

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Schulische Gesundheitsförderung und Prävention“

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Hochschule Neubrandenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: „Die Vorstellung, dass die Schule die Gesundheit und das Wohlbefinden junger Menschen fördern kann, ist nicht neu.“ (Naidoo, J. & Wills, J. 2003, S. 279)

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen grundlegenden Überblick über Entwicklungen des gesundheitsfördernden und präventiven Gedankens im deutschen Gesundheitssystem zu geben, mit besonderem Augenmerk auf die schulische Gesundheitsförderung und Prävention.

Zu Beginn (Kapitel I) werden gesundheitsrelevante Begriffe geklärt, die dem grundsätzlichen Verständnis dienen sollen.
Das zweite Kapitel gibt einen Überblick über das deutsche Gesundheitssystem, deren historische Entwicklung, Grundstrukturen, Grundmerkmale und Basisdaten, bevor im dritten Kapitel näher auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen eingegangen wird. Das dritte und vierte Kapitel bilden den Hauptteil meiner Arbeit. Es wird die derzeitige gesundheitliche Situation von Kindern und Jugendlichen näher spezifiziert. Im vierten Kapitel wird die Institution Schule vorgestellt, zumal die Schule schon länger als ein zentrales Setting der Gesundheitsförderung gesehen wird. Es werden die schulische Gesundheitsförderung, die gesundheitsfördernde Schule und einige Projekte näher dargelegt.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 63

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Schulische Gesundheitsförderung und Prävention“

Netzsieger testet Skoobe