Kirchliche Zensur in der Frühen Neuzeit

Malte Sachsse

Mittelalter

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Kirchliche Zensur in der Frühen Neuzeit“

Essay aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: keine, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), Veranstaltung: Proseminar: Die "Kommunikationsrevolution" der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Versuch eines kurzen historischen Überblicks über die Entwicklung des Römischen Index in der Frühen Neuzeit. Nach einer kurzen Darstellung der ideengeschichtlichen Vorraussetzungen der Buchzensur wird der Weg ihrer Institutionalisierung von der Inquisition über das Konzil von Trient bis zur Indexkongregation verfolgt.


Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 8


Ähnliche Bücher wie „Kirchliche Zensur in der Frühen Neuzeit“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe