Genetic Balance

Die Diät-Revolution - Fettverbrenner oder Kohlenhydratverbrenner? Welcher Diät-Typ sind Sie?

Lutz Bannasch

16 Bewertungen
1.9375

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Genetic Balance“

Schlank, fit und gesund: Der Schlüssel liegt in den Genen

Jetzt ist es wissenschaftlich erwiesen: Ob man ein guter Fett- oder ein guter Kohlehydratverbrenner ist, leichter durch Sport oder strenge Kalorienreduktion sein Gewicht reguliert, zum Jo-Jo-Effekt neigt oder gar grundsätzlich eine Veranlagung zu Übergewicht hat und auf welche Nahrungsmittelunverträglichkeiten man achten sollte – all das ist in unseren Genen verankert. Mithilfe des von Dr. Lutz Bannasch entwickelten Programms, das die verschiedenen Stoffwechseltypen berücksichtigt, findet jeder seinen individuellen Weg zu Wunschgewicht, Wohlbefinden und körperlicher Fitness.

Wer zu Übergewicht neigt, kann ein Lied davon singen: Eine Diät jagt die andere, ein dauerhafter Abnahmeerfolg bleibt aber leider häufig aus. Der Grund dafür liegt in den Genen. Denn was bei dem einen funktioniert, muss beim anderen noch lange nicht zum Erfolg führen. Basierend auf den aktuellen Erkenntnissen der Genforschung hat der erfahrene Arzt Dr. Lutz Bannasch mit seinem wissenschaftlichen Team ein Stoffwechselprogramm entwickelt, das dem individuellen Genprofil gerecht wird: »Genetic Balance« ist die erste Diät, die perfekt auf den persönlichen Stoffwechseltyp abgestimmt ist. Anhand eines umfassenden Tests im Buch kann jeder seinen Diät-Typ ermitteln und mit den entsprechenden Ernährungs- und Sportempfehlungen sein gewünschtes Ziel erreichen. Einfach, effektiv und dauerhaft.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 138

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Genetic Balance“

Caro – 15.10.2015
Langweilig, mit übelst viel Schleichwerbung :/

Mazi4me – 28.04.2013
Furchtbarster Diät-Ratgeber!

Dagmar – 21.02.2013
Eine Werbebroschüre, um einen Gentest zu verkaufen!

Sonja Brückner – 24.01.2013
Viel "Aufklärungsarbeit" in punkto Steinzeit. Erinnert sehr an die Peace-Theorie "Warum Männer nicht zuhören..", die ja mittlerweile widerlegt wurde. Das eigentlich Enttäuschende: der Selbsteinschätzungstest. Durchschaubar, oberflächlich, zT unlogisch. Eine weiß-nicht-Antwort gibt drei Punkte auf einer 5-Punkte-Skala. Viermal weiß-nicht qualifiziert also für die Problemgruppe. Wer auch immer diesen Test entworfen hat, differenziert geht anders.

Ähnliche Titel wie „Genetic Balance“

Netzsieger testet Skoobe