Sewastopol im Dezember 1854

Leo Tolstoi

Weltliteratur

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Sewastopol im Dezember 1854“

Das große Drama bei Sewastopol erschütterte gewaltig den jungen Dichter-Offizier, zeigte ihm die nackte, abschreckende Häßlichkeit des Krieges und ließ ihn erkennen, wie winzig klein das Leben des Einzelnen ist gegenüber dem Sterben der Massen. Noch viel mehr als im Kaukasus lernte er hier den einfachen, ungebildeten Soldaten kennen und lieben, dessen Tapferkeit und einfache Größe ihn zur Bewunderung hinrissen. Die Liebe und Verehrung für das einfache Volk befestigte sich immer mehr und mehr in seinem Herzen. — In drei ergreifenden Schilderungen, die ihm viel Ruhm eingetragen, beschreibt er dieses lebendige Drama. Es sind: Sewastopol im Dezember 1854; Sewastopol im Mai; Sewastopol im August 1855. Nach der Übergabe Sewastopols wurde Tolstoi vom Kommandeur Kryschanowsky als Kurier nach Petersburg geschickt. Bald darauf legte er das Schwert für immer aus der Hand, um von nun an eine andere Waffe zu führen — die Feder.

Über Leo Tolstoi

Der russische Schriftsteller Leo Tolstoi wurde geboren am 9. September 1828 in Jasnaja Poljana bei Tula und verstarb am 20. November 1910 in Astapowo Gouvernement Rjasan (jeweils nach den gregorianischen Kalender). Seine Hauptwerke Krieg und Frieden und Anna Karenina sind Klassiker des realistischen Romans.


Verlag:

Jazzybee Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 17


Ähnliche Bücher wie „Sewastopol im Dezember 1854“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe