Der Schwur des Maorimädchens

Neuseelandsaga

Laura Walden

Melodrama Historische Liebesromane

84 Bewertungen
4.44048

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Schwur des Maorimädchens“

Auckland 1920. Vivian ist nicht freiwillig nach Neuseeland gereist. Es war der letzte Wille ihrer Mutter, dass sie bis zur Volljährigkeit bei ihrem Vater lebt. Einem Mann, der sich nach ihrer Geburt aus dem Staub gemacht hat und der sie nun nicht gerade herzlich empfängt. Deswegen kommt es Vivian gelegen, dass sein Adoptivsohn Frederik sie auf eine Reise in die Bay of Islands mitnimmt. Er soll einen Artikel über einen alten Maori schreiben, dessen merkwürdiges Gebaren für einiges Aufsehen sorgt. Warum wehrt er sich so verbittert gegen das Denkmal zu Ehren jenes Missionars, der sich um die Maori so verdient gemacht hat? Während Vivian immer tiefer in die Geschichte des alten Mannes eintaucht, erkennt sie, dass diese eng mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist -

Über Laura Walden

Laura Walden schreibt erfolgreich Neuseelandsagas für Erwachsene. „Korallenherz“ ist ihr erster Jugendroman, für den sie sogar nach Australien gereist ist, um dort die Orte des Geschehens zu erkunden. Sie lebt mit Familie und Hund in Hamburg.


Verlag:

Bastei Lübbe

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 425

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Der Schwur des Maorimädchens“

Ferry – 08.12.2019
Eine ergreifende Familiensaga, die ans Herz geht

reh – 14.01.2019
Wunderschöne Familiengeschichte

Marcel – 24.11.2016
Hat mir sehr gut gefallen, spannend zum lesen

– 18.04.2016
Maxx – 06.01.2016
Sehr schöne Familiensaga über ein schönes Land. Gut erzählt.

Waltraud – 17.06.2015
Toller Schmöker !!!

Christine Genre – 23.04.2015
Ein sehr schönes Buch. Ich würde es am liebsten nicht mehr aus der Hand legen. Kann man nur weiter empfehlen.

elfi – 10.05.2014
Eine wunderbare Geschichte!!!

Sixsense666 – 28.07.2013
Nette Lektüre für zwischendurch

Annette Burda – 30.12.2020
Spannend geschrieben

Ähnliche Titel wie „Der Schwur des Maorimädchens“

Netzsieger testet Skoobe