Einfluss des "baby signing" auf den Spracherwerb

Kristin L.

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Einfluss des "baby signing" auf den Spracherwerb“

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der lange Weg zum ersten Wort"- so oder in ähnlicher Form könnte die entscheidendste und wichtigste Entwicklungsaufgabe eines Kleinkindes zusammengefasst werden.
Dieser Denkspruch verdeutlicht, durch den Terminus des Weges, zum einen die Prozesshaftigkeit und zum anderen die Dauer des Spracherwerbes, da dieser über mehrere Jahre reicht.

Die Bedeutung des Erwerbs von Sprache ist darin begründet, dass Sprache uns tagtäglich in jedweden Situationen umgibt, sei es in verbaler, nonverbaler oder grafischer Form. Um an der Gesellschaft teilzuhaben, muss man die Fähigkeit, Sprache zu produzieren, erwerben.

Die vorliegende Arbeit untersucht, inwieweit sich Aussagen über den Einfluss des "baby signing" auf den Spracherwerb von Kleinkindern treffen lassen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 34

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Einfluss des "baby signing" auf den Spracherwerb“

Netzsieger testet Skoobe