Imperium ohne Rätsel

Was bereits die DDR-Aufklärung über die NSA wusste

Klaus Eichner

Politik & Gesellschaft

1 Bewertung
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Imperium ohne Rätsel“

Das verschwiegene Wissen über die NSA - als durch Edward Snowden ruchbar wurde, dass Washington seine NATO-Verbündeten (und nicht nur diese) systematisch bespitzelte, füllte Entrüstung die Zeitungsspalten. Klaus Eichner, einst Chefanalytiker der US-Geheimdienste, konnte da nur müde lächeln. Was die NSA trieb, stellte die DDR-Aufklärung schon in den 80er Jahren fest. Nach der Wende wurden ihre Unterlagen im Auftrag des Bundesinnenministers aus dem Archiv entfernt und auftragsgemäß in die USA verbracht. Darin dokumentiert und bezeugt waren die Anfänge des elektronischen Weltkrieges. Fachmann Eichner verfolgte die Aktivitäten der NSA weiter und beschreibt, was war, was ist und was - vermutlich - noch sein wird.

Verlag:

edition ost

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 66

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Imperium ohne Rätsel“

Netzsieger testet Skoobe