Happy new love, baby

Kitty Darling

Erotische Romane

24 Bewertungen
3.625

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Happy new love, baby“

Seiten voll Verstand-auslöschendem Verlangen und sündig heißer Erotik in Australien
Lesley
Ich hatte mit einem leeren Hemd als Vermieter gerechnet. Ich hatte mit Absicht bei einem langweiligen Spargeltarzan gebucht, weil ich mir von vornherein etwaige Peinlichkeiten und möglichen Herzschmerz ersparen wollte.
Der Adonis allerdings, der nur mit einem Handtuch um die strammen Hüften lässig in der Tür lehnte und behauptete, selbiger zu sein, sah so Verstand-abschaltend sexy aus, dass mir vorübergehend mein eigener Name und der Grund, warum ich hier war, entfielen. Warum? Ach ja, ich wohnte vorübergehend bei ihm und musste eine Silvesterparty finden. Für morgen. In Australien ... Wo ich außer ihm kein Schwein kannte.
Carey
Ich hatte mit einem Mauerblümchen gerechnet. Stattdessen präsentierte sich die mit Abstand schärfste Braut diesseits des Äquators als mein neuer Gast.
Ich hatte nichts gegen scharfe Frauen, im Gegenteil. Meine Freundin, Pardon: Ex-Freundin Sam dagegen umso mehr. Mit der wollte ich eigentlich wieder zusammenkommen. Doch nun stand Lesley mit ihrem Koffer in meinem Garten und stellte mein Leben samt Blutkreislauf komplett auf den Kopf.
Nicht nur, dass sie im Zimmer neben mir schlafen und das Bad mit mir teilen würde. Nein, morgen war auch noch Silvester. Als guter Gastgeber hatte ich eigentlich vorgehabt, sie mit zu einer Party zu nehmen. Doch angesichts der Tatsache, dass das Handtuch um meine Hüften jetzt schon einer Pyramide glich und dass ich Sam zurückwollte, würde Lesley woanders feiern müssen.
Das dachte ich zumindest. Als ich noch denken konnte. Was nicht sehr lang der Fall war.
Denn dann betrat sie mein Haus.

Verlag:

BookRix

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 76

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Happy new love, baby“

Corinna – 18.04.2020

Ähnliche Titel wie „Happy new love, baby“

Netzsieger testet Skoobe