Wir beide, vielleicht

Roman

Kemper Donovan

Leichte Unterhaltung

65 Bewertungen
3.0769

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Wir beide, vielleicht“

Richard und Elizabeth sind beide um die 30 und leben in L.A. – ansonsten haben sie wenig gemeinsam. Während der chaotische Richard sich als Filmproduzent gerade so über Wasser hält, arbeitet die smarte Elizabeth erfolgreich als Anwältin. Kein Wunder, dass sie sich bisher nie begegnet sind. Das ändert sich, als ein unbekannter Gönner ihnen je 500.000 Dollar verspricht. Einzige Bedingung: Sie müssen sich ein Jahr lang einmal pro Woche treffen. Ihr Plan: Sie ziehen die 52 Dates durch, jeder sackt seine halbe Million ein — und geht danach wieder seiner Wege. Noch ahnen sie beide nicht, wie sehr diese Begegnungen ihr Leben verändern sollen ...

Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 280

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Wir beide, vielleicht“

Cocco007 – 25.09.2016
Langatmiges Buch mit gestelzter Sprache und Hauptdarstellern, denen man nicht wirklich nahe kommt.

Thoerchen – 28.09.2016
Endlich mal wieder ein Roman, in dem sich Sprache und Inhalt anspruchsvoll verbinden, aber zugleich angenehm zu lesen sind. Ein ganz tolles Buch über Menschen und ihre Geschichte - und über Liebe. Unbedingt lesenswert! (Übrigens selten so ein unpassendes Titelbild gesehen und der Klappentext ist auch wenig überzeugend...)

Daniela – 27.09.2016
Teilweise zäh aber ich fand es alles in allem dennoch lesenswert!

Nicole – 06.01.2017
Es wäre vielleicht eine tolle Story wenn es nicht soooo extrem langatmig und zu weit ausgeholt wäre. Sorry. Ich hab fast die Hälfte der Seiten insgesamt vorgeblättert. Und das ende war dann plötzlich in einem rasanten Tempo.

AlexKoiNoYokan – 03.10.2016
Schlechter Schreibstil. Manchmal weiß man nicht wer gemeint ist, oder wer gerade erzählt, äußerst verwirrend. Habe es nicht bis zur Hälfte geschafft.

Ähnliche Titel wie „Wir beide, vielleicht“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe