Die zukünftige ELER-Verordnung - Neue Perspektive für Brandenburg?

Karina Mahn

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Die zukünftige ELER-Verordnung - Neue Perspektive für Brandenburg?“

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Technische Hochschule Wildau, ehem. Technische Fachhochschule Wildau, Veranstaltung: Europäische Fördermittel, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 20. September 2005 beschloss der Rat der Europäischen Union in Brüssel eine neue Verordnung1.
Diese hatte die Auflegung eines neuen Fonds zum Ziel: Die Förderung der Entwicklung des
ländlichen Raums durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen
Raums.(kurz ELER genannt) Artikel 3 der ELER-Verordnung benennt konkret seinen Auftrag:
„Er trägt zur Förderung nachhaltiger Entwicklung des ländlichen Raums in der gesamten Gemeinschaft
in Ergänzung zu den Markt- und Einkommensstützungsmaßnahmen der gemeinsamen Agrarpolitik,
der Kohäsionspolitik und der gemeinsamen Fischereipolitik bei.“
Nach einem kurzen Rückblick in die Geschichte der europäischen Agrarpolitik und dem bisher existierenden
EAGFL- Fonds mit seinen Abteilungen Garantie und Ausrichtung, liegt das Hauptaugenmerk
dieser Belegarbeit auf den folgenden Fragen:

1. Welche Schwerpunkte hat die neue ELER- Verordnung?
2. Welche Rolle spielen dabei die Mitgliedstaaten?
3. Welche Ansätze verfolgt Brandenburg?

Ministerpräsident Matthias Platzeck sprach kürzlich von so genannten „regionalen Wachstumskernen“.
Deutet dies auf eine Neuausrichtung der Förderpolitik im Land Brandenburg hin?

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2006

Druckseiten:

ca. 12

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die zukünftige ELER-Verordnung - Neue Perspektive für Brandenburg?“

Netzsieger testet Skoobe