Das Wesen deutscher Schwankliteratur in Volksbüchern

Am Beispiel der Historien des Dyl Ulenspiegel

Julia Neubert

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Das Wesen deutscher Schwankliteratur in Volksbüchern“

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 2,3, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Sprache und Literatur am Übergang vom Mittelalter zur FNZ , Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung
2. Die Schwankdichtung als literarisches Genre
2.1 Konzept und Aufbau des Schwanks
2.2 Die verschiedenen Schwanktypen
2.3 Beziehung von Autor und Erzähler
2.4 Das Publikum
3. Die entwaffnende Komik des Schwanks
4. Till Eulenspiegel, eine Symbolfigur der Schwankliteratur?
5. Fazit
6. Literaturangaben

1. Einleitung
Damals bedeutete Lesen Bildung, Ansehen, Privileg. Die Masse der Bevölkerung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen hatte damals meist keinen Zugang zur Literatur. Und doch wurde zu dieser Zeit durch verschiedene Gege-benheiten eine literarische Gattung populär und bezeichnend für ein ganzes Volk: Die Schwankdichtung und mit ihr Till Eulenspiegel. Sie scheinen sich Unterhal-tung auf die Fahnen geschrieben zu haben, die Massen zu begeistern und bahnten sich so nach und nach ihren Weg durch die starre und karge Tristess der Literatur ihrer Zeit.
Wer die Verfasser waren, welche Beweggründe sie hatten und warum Protagonis-ten wie Till Eulenspiegel Helden der Schwankdichtung wurden, versuche ich in meiner Arbeit unter Betrachtung verschiedener Aspekte zu ergründen. Zu Beginn versuche ich mich meinem Thema, der „Schwankliteratur in Volksbüchern am Beispiel der Historien des Dyl Ulenspiegel“, durch Definition und über die ver-schiedenen Gattungen des Schwanks zu nähern. Weiter möchte ich die Rolle des Autors und seines Publikums, seiner Leser und Zuhörer, näher beleuchten, um dadurch auf eventuelle Absichten der Schwänke eingehen zu können. Im Haupt-teil versuche ich das Wesen der Schwankliteratur anhand der Komik transparent zu machen, indem einen direkten Bezug zu den Till Eulenspiegel Historien anhand von Zitaten oder Nacherzählungen herstelle. Abschließend werde ich auf Eulenspiegels Rolle des Schwankhelden und möglichen Ursachen seines Erfolges eingehen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 13

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Das Wesen deutscher Schwankliteratur in Volksbüchern“

Netzsieger testet Skoobe