Pro und Contra - Mindestlohn

Julia Fromholz

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Pro und Contra - Mindestlohn“

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Sonstiges, , Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Jahrzehnten wird über das Einführen von Mindestlohn diskutiert.
Arbeitnehmerverbände, die SPD und die Linken setzen sich für einen Mindestlohn ein, während Arbeitgeberverbände wie die Deutsche Industrie und Handelskammer oder auch die Parteien CDU und FDP sich gegen einen Mindestlohn aussprechen und einen Anstieg der Arbeitslosigkeit befürchten. Einer der Ursachen für die Diskussion ist, dass manche Erwerbstätige ihre Existenz nicht ohne staatliche Hilfe sichern könnten. Ein staatlich festgelegter Mindestlohn wäre demnach vor allem für Geringverdiener relevant.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 19

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Pro und Contra - Mindestlohn“

Netzsieger testet Skoobe