Marter

Thriller

Jonathan Holt

Actionthriller Thriller Andere Länder

36 Bewertungen
3.8333

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Marter“

»Ein Weib soll keine Männertracht tragen; denn wer solches tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel.« 5. MOSE 22,5

Es ist die Nacht von La Befana, und ganz Venedig feiert. Nur auf dem kleinen Platz vor Santa Maria della Salute herrscht tödliche Stille. Der Canale Grande hat eine Leiche angespült: Die Frau liegt auf den Stufen der Kirche, und sie trägt die Robe eines Priesters – ein unaussprechliches Sakrileg, das es in der katholischen Kirche nicht geben darf. Capitano Katerina Tapo wird auf den Fall angesetzt, und sie stößt bei ihren Ermittlungen auf weit schrecklichere Gräuel, in die nicht nur die Kirche verwickelt ist …

Diesen Thriller nicht zu lesen, wäre ein Sakrileg.

Über Jonathan Holt

Jonathan Holt studierte Literatur in Oxford und ist heute Creative Director einer Werbeagentur. In seiner Studienzeit verbrachte er einen Sommer lang in Italien und verliebte sich in Land, Leute und das Essen. Seit dieser Zeit kehrt er jedes Jahr nach Italien zurück und bereist das Land. Mit seinem ersten Venedig-Thriller »Marter« eroberte er aus dem Stand Platz 1 der italienischen Bestsellerliste.


Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 343

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Marter“

Gottfried-H – 06.06.2018
Sehr langwierig.

BookstaBee – 08.03.2014
Unteres Mittelmaß. Wer diesen Nicht-Thriller nicht liest, verpasst auch nichts.

Anni68 – 08.03.2014
Wer wie ich davon ausgeht ein Buch zu lesen, das zwar von einem Amerikaner geschrieben ist, das aber durch und durch italienisch ist, liegt falsch. Donna Leon hat mit ihren Büchern eine hohe Marke vorgegeben, die hier nicht annähernd erreicht wird. Es zieht sich wie Kaugummi und entbehrt jeglicher Spannung. Man kann es lesen, es fühlt sich für mich aber durchgehend falsch an, es fehlt was... etwas, was ich nicht benennen kann.

urhotz – 03.03.2014
Zuviel Computerkauderwelsch, sonst gut

Ähnliche Titel wie „Marter“

Netzsieger testet Skoobe