Die großen Western 182

Das Gesetz war stärker

 

Serie

John Gray

Die großen Western

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die großen Western 182“

Diese Reihe präsentiert den perfekten Westernmix! Vom Bau der Eisenbahn über Siedlertrecks, die aufbrechen, um das Land für sich zu erobern, bis zu Revolverduellen - hier findet jeder Westernfan die richtige Mischung. Lust auf Prärieluft? Dann laden Sie noch heute die neueste Story herunter (und es kann losgehen).

Über den Fluß sank die Dämmerung. Leise schlugen die Wellen des Flusses an den Rumpf des flachen Fährkahns. Der leichte Abendwind wehte unvermittelt den Klang von Schüssen aus der Ferne heran. Die Detonationen verhallten in der Ebene. Der Fährmann am Bug des Kahns hob den Kopf und lauschte angespannt. Doch es war bereits wieder still. Fröstelnd zog der Fährmann die kräftigen Schultern hoch. Auf den Bohlen des Stegs waren Schritte zu hören. Der Fährmann blickte sich nicht um. Ein Mann trat neben das Boot.


"Es ist geschossen worden, Vater."


"Ich habe es gehört."


"Das heißt, daß du dich beeilen mußt, Vater, das Aufgebot ist dicht hinter ihnen", sagte der andere.


"Wir haben es bis jetzt noch immer geschafft. Diesmal wird es nicht anders sein." Der Fährmann richtete sich jetzt auf und wandte sich um. "Geh zum Haus", sagte er.


Dann klang plötzlich Hufschlag durch die Dunkelheit, dumpf und monoton. Reiter näherten sich.


Auf einem Hügel, unweit der Fährstation, flackerte jetzt eine Fackel auf. Der Fährmann löste die Halteleine des Kahns. Als er wieder nach Süden blickte, sah er die Reiter wie dahinfliegende Schattenrisse aus der Nacht auftauchen.


Der Sohn des Fährmanns hastete mit großen Sätzen zum Haus. Der Alte blickte ihm nach, zog die Schultern hoch und fröstelte wieder.


Er war groß und breit, und auf seinem starken Rücken ruhte die Last von fast sechzig harten Jahren. Er hatte gelernt, daß in diesem Land der Stärkere recht hatte, auch wenn er im Unrecht war. Und weil er das gut gelernt hatte, lebte er noch. Sein Haar war grau

Über John Gray

Dr. John Gray, geboren 1951, ist einer der bekanntesten Paar- und Familientherapeuten. In Seminaren und Vorträgen widmet er sich seit über zwanzig Jahren dem Thema Kommunikation zwischen Männern und Frauen. Seine Bücher sind in über 40 Sprachen übersetzt und erreichten weltweit Millionenauflagen. Mit seiner Frau Bonnie und drei Kindern lebt er in Mill Valley, Kalifornien.


Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 86


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Die großen Western 182“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe