Die Bruderschaft der Black Dagger

Ein Führer durch die Welt von J.R. Ward's BLACK DAGGER

J. R. Ward

Mystery & Vampire

120 Bewertungen
3.7167

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Bruderschaft der Black Dagger“

Ein Muss für alle »Black-Dagger«-Fans

Von den Fans sehnsüchtig erwartet und von den Vampir-Liebhabern sofort verschlungen – J. R. Wards »Black-Dagger«-Romane landen jedes Mal auf der Bestsellerliste! Mit ihren düster-erotischen Geschichten um den erbitterten Kampf und die dunklen Leidenschaften der letzten Vampire auf Erden hat J. R. Ward in der Mystery neue Maßstäbe gesetzt.

Über J. R. Ward

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 443


7 Kommentare zu „Die Bruderschaft der Black Dagger“

Wölfchen – 18.01.2018

Die Vorstellung und die Interviews der einzelnen Akteure war für mich in Ordnung. Den Rest brauche ich nicht.

b & z Geschichte super, aber – 23.09.2017

Den Anfang mit der Geschichte über B & Z war super, da gebe ich gerne volle Punktzahl, aber danach .... ich hab jetzt etwas über 1/4 des Buches gelesen und höre auf, da nur die Steckbriefe und Interviews nicht so liegen, naja Steckbrief okay, aber die Interviews 🙄😩 nee lass man.

Erste Geschichte muss Mann aber lesen 👍 B & Z Beziehung inkl mit ihrer Tochter 👍🌹👍🤗

LadyDoc73 – 29.01.2014

Ein sehr abwechslungsreiches Buch mit vielen unterschiedlichen Facetten. Ich fand die Geschichte von B&Z sehr schön und eine logische Abrundung ihres HEA. Die Steckbriefe und Interviews waren amüsant, und auch die Erläuterungen zu den einzelnen Büchern fand ich informativ. Ich persönlich konnte allerdings den Abschnitten über Schreibtechnik etc nicht allzu viel abgewinnen, da sie für mich einfach nicht relevant sind, finde es aber trotzdem nicht schlecht, dass die Autorin diese Inhalte geteilt hat.

sarah – 25.12.2013

Die zwei Sterne gibt es für Bella und Z's Geschichte und die Steckbriefe. die Interviews waren... naja okay. Aber im großen und ganzen war ich enttäuscht. Man sollte es aber auf jeden Fall wegen Bella und Z lesen.

Miss Bennet – 01.10.2013

Die vielen kleinen Kurzgeschichten und die Beschreibung des schriftstellerischen Vorgehens der Autorin waren - für mich - interessant und in Ordnung.

Auch die entfallenen Szenen hatten etwas für sich.

Etwas "hardcore" bis albern fand ich die Interviews und Chats mit den Protagonisten (obwohl ich die Serie "Black Dagger" wirklich liebe).

Ähnliche Bücher wie „Die Bruderschaft der Black Dagger“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe