Giottos Handschrift: Ein Fall für Argyll und di Stefano - Band 1

Kriminalroman

Serie 

Serie

Iain Pears

Klassischer Krimi Krimis Andere Länder

27 Bewertungen
3.96296

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Giottos Handschrift: Ein Fall für Argyll und di Stefano - Band 1“

Prachtvolle Gemälde, hinterhältige Verbrechen: der schwungvolle Kriminalroman »Giottos Handschrift« von Iain Pears jetzt als eBook bei dotbooks.

Er ist ein wahrer Meister seines Fachs – der Dieb, den man beim römischen Polizeidezernat für Kunstdiebstahl seit langer Zeit voller Ehrfurcht »Giotto« nennt. Gibt es nun zum ersten Mal einen handfesten Hinweis auf seine Identität? Während es zwischen den beiden rivalisierenden Chefs der Abteilung zu Gerangel kommt, was nun zu unternehmen ist – oder auch nicht –, beginnt Flavia di Stefano mit kühlem Kopf zu ermitteln. Kann ihr Verlobter, der britische Kunsthändler Jonathan Argyll, womöglich dabei helfen, den Spuren zu folgen? Als der allerdings über eine Leiche stolpert, nimmt der Fall eine unerwartete Wendung …

Temporeich, mit britischem Humor erzählt und dabei voller italienischem Charme – Bestsellerautorin Val McDermid ist begeistert: »Ein ebenso erhellendes wie ironisches Portrait der Kunstwelt und ihrer Abgründe!«

Jetzt als eBook kaufen und genießen: der Kriminalroman »Giottos Handschrift« von Iain Pears mit den charismatischen Ermittlern Flavia di Stefano und Jonathan Argyll. Wer liest, hat mehr vom Leben! dotbooks – der eBook-Verlag.

Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 186

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

2 Kommentare zu „Giottos Handschrift: Ein Fall für Argyll und di Stefano - Band 1“

Tanja – 14.09.2020
Eigentlich eine gute Geschichte, wenn nur die schreckliche Übersetzung nicht wäre.

Sunshine – 13.08.2020
bitte mehr davon!

Ähnliche Titel wie „Giottos Handschrift: Ein Fall für Argyll und di Stefano - Band 1“

Netzsieger testet Skoobe