Horst Brie

Horst Brie, Jahrgang 1923, geboren und aufgewachsen in Berlin, 1934 Flucht des Vaters vor den Faschisten nach Prag, die Familie folgt legal nach. Später Exil in Großbritannien. 1946 über Jugoslawien Rückkehr nach Deutschland. Als Jugendsekretär der SED-Landesleitung Mecklenburg-Vorpommern wegen Westemigration abgelöst und in die Landwirtschaft geschickt. Von 1950 bis 1954 Tätigkeit als Leiter einer Maschinen-Traktoren-Station. Von 1954 bis 1958 war er 1. Sekretär des Bezirksvorstandes Schwerin der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft (DSF). Später Übernahme in den diplomatischen Dienst der DDR. Erster Einsatz in der Volksrepublik China (1958 bis 1964), danach Botschafter in Nord-Korea (1964 bis 1967), in Japan (1974 bis 1983) und zuletzt in Griechenland (1983 bis 1990).
Horst hat drei Söhne: André, Thomas und Michael.

Lies die eBooks von Horst Brie und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Horst Brie

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos