Endlich Rasen

Ein Abenteuerversuch auf dem ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifen

Henri Lesewitz

Reiseberichte und Expeditionen

7 Bewertungen
3.2857

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Endlich Rasen“

Henri Lesewitz, Redakteur beim Mountainbike-Magazin BIKE, ist in der DDR aufgewachsen. Schon in jungen Jahren als Radsporttalent entdeckt, gehörte er bald zu den Spitzenfahrern und trat gegen Erik Zabel und andere Profis an. Wegen Zweifeln an seiner "politischen Zuverlässigkeit" ließ man ihn von einem Tag auf den anderen fallen. Sein Vertrauen in die Staatsführung war damit dahin, seine Liebe zum Radsport erlitt jedoch keinen Schaden.
Im Jahr 2009 bricht Lesewitz zu einer ungewöhnlichen Radreise auf: Mit seinem Mountainbike radelt er von Thüringen bis an die Lübecker Bucht – immer entlang des ehemaligen Grenzstreifens. "Endlich Rasen" erzählt von den Abenteuern, die er dabei erlebt und den Menschen, denen er begegnet. Der spannende und ungemein witzige Reisebericht ist eine deutsch-deutsche Bestandsaufnahme der ganz besonderen Art.
Ein klarer Blick für Realitäten, ungewöhnliche Perspektiven und ein herrlich schräger Humor – diese Lektüre zum Thema "Zwanzig Jahre Mauerfall" ist an Eigenwilligkeit kaum zu toppen!

Verlag:

Delius Klasing

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 243


1 Kommentar zu „Endlich Rasen“

UL – 19.05.2020

Lesewitz im Sinn des Buches, mit oftmals bissigem Humor über sog. Honori-täteräätä!en. Das Bild des Covers passt: Auf dem Kopf gestellt.

Ähnliche Bücher wie „Endlich Rasen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe