Tristan

Roman

Hannah Closs

Historische Geschichten

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Tristan“

Cornwall, Irland, die Bretagne sind die Handlungsräume dieses spannenden und mitreißenden Romans, in dem die Tristan-Sage eine überraschende und faszinierende Ausdeutung erfährt. In ihrer Neu-Erzählung des klassischen Tristan-Gedichts aus dem 13. Jahrhundert hat Hannah Closs jene psychologischen Feinheiten und Verwobenheiten herausgefühlt, die in späteren Bearbeitungen häufig verlorengingen: die vielschichtige und widersprüchliche Natur des Helden, der zum einen Ritter und Krieger, zum anderen ein Sänger – und Träumer – ist.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Über Hannah Closs

Hannah Closs wurde 1905 als Tochter des Mediävisten und Paläogen Robert Priebsch in London geboren. 1926 studierte sie Kunstgeschichte in Wien, 1927/28 an der Sorbonne. 1931 ging sie nach Bristol und heiratete dort den Germanistikprofessor August Closs (geb. 1898 in Neumarkt/Oberpfalz). Nach ihrer Promotion war sie mehrere Jahre Dozentin für Kunstgeschichte in Oxford, Manchester, London und Swansea, danach freie Schriftstellerin. Sie schrieb Essays, Lyrik und Romane, von denen ihr dreibändiges, brillant recherchiertes Albigenser-Opus am bekanntesten geworden ist. Hannah Closs starb 1953 in Bristol.


Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 314


Ähnliche Bücher wie „Tristan“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe