Perry Rhodan 654: Das Mondgehirn denkt anders

Perry Rhodan-Zyklus "Das Konzil"

Serie 

Serie

William Voltz H.G. Ewers

Perry Rhodan (Heftromane)

8 Bewertungen
4.25

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Perry Rhodan 654: Das Mondgehirn denkt anders“

Unternehmen "Datakill" läuft an - und NATHAN kämpft um seinen Fortbestand

Auf Terra und den anderen Menschheitswelten schreibt man Anfang März des Jahres 3459. Der letzte Anschlag des Gegners der Menschheit, der sich im Begriff "Anti-ES" manifestiert, wurde erfolgreich abgewehrt, als Perry Rhodan im April des Vorjahres seine "Gehirnodyssee" beendete und wieder in seinen angestammten Körper zurückkehrte.
Dennoch sind die Prüfungen, die der Menschheit auferlegt wurden, keineswegs zu Ende. Denn rund acht Monate nach Perry Rhodans Rückkehr kommt es zu einer neuen, völlig unerwarteten Konfrontation aus Weltraumtiefen.
Die Laren, humanoide Intelligenzen aus einer anderen Galaxis, erscheinen im Solsystem, demonstrieren ihre überragende Macht, der die Menschheit nichts Vergleichbares entgegenzusetzen hat, verlangen die Eingliederung der Milchstraße in das "Konzil der Sieben Galaxien" und bieten Perry Rhodan den Posten des Herrschers der Milchstraße an.
Um der Menschheit willen ist Perry Rhodan gezwungen, das Angebot der Laren anzunehmen und sich zum Ersten Hetran ernennen zu lassen.
Obwohl der Terraner den larischen Machthabern gegenüber, die mit ihren SVE-Flotten jeden Widerstand in der Galaxis im Keim ersticken können, als loyal gilt, spielt er ein doppeltes Spiel - denn es geht um die Freiheit!
Perry Rhodans Vertraute machen mit bei diesem Doppelspiel. So auch Lordadmiral Atlan. Er will das Unternehmen "Datakill" durchführen - doch DAS MONDGEHIRN DENKT ANDERS ...

Verlag:

Perry Rhodan digital

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 77

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Perry Rhodan 654: Das Mondgehirn denkt anders“

Netzsieger testet Skoobe